Die Feinschmecker Logo

DieFeinschmeckermagazin

„Wilde Wochen“ bei DieFeinschmecker

Wildfleisch hat im Herbst Saison.

Wildfleisch schmeckt nicht nur gut, es ist aufgrund seiner regionalen Herkunft auch ein nachhaltiges und qualitativ hochwertiges Lebensmittel. Wenn Sie schon lange mal wieder frisch erlegtes Wildschwein, Hirsch, Reh, Hase oder wildes Geflügel zubereiten wollten, ist jetzt die beste Gelegenheit, denn in unseren Fachgeschäften laufen gerade „Wilde Wochen“.

erstellt am: 14.10.2017 | von: DieFeinschmecker-Redaktion | Kategorie(n): Magazin

Fünf Fragen an Chantal Leiding-Schmidt

Ausbildung zur Fleischereifachverkäuferin

Unsere neue Auszubildende Chantal Leiding-Schmidt hatte keine Lust, den ganzen Tag in einem Büro zu sitzen. Sie wollte lieber eine Karriere im Fleischerhandwerk starten, wo sich alles um die Herstellung von hochwertigen Lebensmitteln dreht. Ein Glück für DieFeinschmecker, denn es ist gar nicht so leicht, engagierten und motivierten Nachwuchs zu finden. Wenn die heute 22-jährige in drei Jahren ihre Ausbildung zur Fleischereifachverkäuferin abgeschlossen hat, weiß sie alles über die Herstellung von Fleisch- und Wurstwaren, kennt sich mit den Hygienevorschriften aus und kann unsere Kunden kompetent und individuell beraten. Vier Wochen nach Beginn ihrer Ausbildung, stellen wir unsere neue „Azubine“ in der Reihe „Fünf Fragen an…“ vor:

erstellt am: 26.09.2017 | von: DieFeinschmecker-Redaktion | Kategorie(n): Magazin

So feiert Hamburg das Oktoberfest

Oktoberfest in Hamburg feiern

Das Oktoberfest zählt zu den größten Volksfesten der Welt und wird seit über 200 Jahren jedes Jahr auf der Theresienwiese in München begangen. Doch feiern wie die Bayern, das können wir auch. Wie das Oktoberfest in Hamburg gefeiert wird und wie Sie die Wiesn zu sich nach Hause holen können, erfahren Sie hier:

erstellt am: 09.09.2017 | von: DieFeinschmecker-Redaktion | Kategorie(n): Magazin

Was ist richtig und was wird auch gegessen?

Tipps für ein gesundes Pausenbrot

Die Sommerferien sind zu Ende – für Eltern bedeutet das wieder, morgens Pausenbrote zu belegen. Idealerweise macht der Pausensnack satt, er schmeckt den Kids und liefert neue Energie für die nächsten Unterrichtsstunden. Kinderjoghurt, Müsliriegel oder Milchschnitte sind bei Kindern zwar beliebt, aber sie enthalten zumeist zu viel Fett und Zucker und zu wenig Nährstoffe. Vollkorn- und Milchprodukte sowie Obst und Gemüse versorgen das Gehirn dagegen gleichmäßig und anhaltend mit Energie, so dass Schulkinder länger fit und konzentriert bleiben.

erstellt am: 31.08.2017 | von: DieFeinschmecker-Redaktion | Kategorie(n): Magazin

Ernährungsexperten raten zur Mittagspause

Regional und saisonal – lautet das Motto für unseren Mittagstisch

Mögen Sie in der Mittagspause auch nicht auf mitgebrachten Butterbroten herumkauen? Sind Dönerbude oder Fastfood-Restaurants mittags auch nicht so Ihr Ding? Bevorzugen Sie ehrliche Hausmannskost, die noch wie bei Muttern schmeckt? Dann ist unser Mittagstisch wie für Sie gemacht. Warum es bei uns noch genauso wie zuhause schmeckt, erfahren Sie hier.

erstellt am: 16.08.2017 | von: DieFeinschmecker-Redaktion | Kategorie(n): Magazin