Die Feinschmecker Logo

Ostern: Ganz traditionell mit Lamm

Ideen für Ihren Festtagsbraten

Zu Ostern feiern die Christen die Auferstehung Jesu. Gleichzeitig endet die Fastenzeit, doch nicht für jeden spielt der christliche Hintergrund der Feiertage eine Rolle. Manche freuen sich auch ganz einfach nur auf die freien Tage, auf ein harmonisches Familienfest mit bunten Eiern und gutem Essen. Wie auch immer Sie Ostern feiern – dieses Jahr möchten wir Ihnen Lammfleisch aus der “Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland” schmackhaft machen. Hier im östlichsten Zipfel Niedersachsens wachsen die Lämmer noch mit ihren Muttertieren auf und ernähren sich auf Weiden und Deichen ausschließlich von Wildkräutern und Weidegras. Das macht das Fleisch besonders aromatisch, so dass Sie es in vielerlei Variationen zubereiten können.

 

 

Festtagsschmaus: Lammrollbraten aus dem Ofen

Lammkeule ist zwar der Klassiker unter den Osterbraten, aber damit Sie am Ostersonntag nicht stundenlang in der Küche stehen müssen, empfiehlt Laura Durst vom DieFeinschmecker Catering einen Lammrollbraten aus dem Ofen mit Kartoffelpüree:

Zutaten für vier Personen:

1 kg Lammrollbraten (fertig gerollt vom Fleischer)

8 Salbeiblätter

1 Kg Kartoffeln

150 ml Milch

Salz und Pfeffer (frisch gemahlen)

4 EL Butterschmalz

1 Gemüsezwiebel

500 ml Süßwein (Bordeaux-Region)

1 EL Mehl

Und so geht’s:

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2) vorheizen. In einem Bräter 1 EL Butterschmalz erhitzen und den Lammrollbraten rundherum gut anbraten. Wein dazu geben, aufkochen lassen und den Bräter auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben. Für 1 ½ bis 2 Stunden braten lassen. Zwischendurch das Fleisch immer mal wieder mit etwas Wein begießen. Am Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen und eine gute Viertelstunde warmstellen und zugedeckt ruhen lassen. Salbeiblätter in 1 EL heißem Butterschmalz knusprig braten und auf dem Lammrollbraten verteilen.

Für das Kartoffelpüree werden die Kartoffeln geschält, geviertelt und in Salzwasser etwa 20 Minuten gar gekocht. Kartoffeln abgießen, heiße Milch und 1 EL Butterschmalz dazu geben und alles zusammen mit dem Kartoffelstampfer oder Mixer zu einem feinem Kartoffelpüree verarbeiten. Mit Salz abschmecken. Unterdessen die Gemüsezwiebel würfeln, mit wenig Mehl bestäuben, im restlichen Butterschmalz  goldbraun braten und über das Kartoffelpüree geben.

Zum Schluss den Bratenfond nochmals erhitzen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit etwas in Wasser verrührter Stärke binden. Zusammen mit dem Püree zum aufgeschnitten Lammrollbraten reichen.

Guten Appetit!

Tipp: Dieses und drei weitere leckere Rezepte mit Lammfleisch können Sie ab 7. März 2018 in unseren Fachgeschäften kostenlos mitnehmen. Dort nehmen wir auch bis einschließlich 23. März 2018 Ihre Vorbestellungen für Ostern entgegen.