Die Feinschmecker Logo

Produkt des Monats

April – Hausgemachter gekochter Schinken

Ob zum Frühstück, als Pausen- oder Abendbrot – gekochter Schinken schmeckt zu jeder Tageszeit und für viele ist er der klassische Spargelbegleiter. Als Schinken wird allgemein die Keule des Schweines bezeichnet, also der Teil, wo das besonders wertvolle Muskelfleisch sitzt. Als Produkt des Monats April können Sie unseren Premium-Kochschinken immer freitags und samstags in allen unseren Filialen gratis probieren und sich selbst von seinem köstlichen Geschmack überzeugen.

Ist das noch Kochschinken?

In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts galt gekochter Schinken noch als etwas ganz Besonderes. Doch als Formschinken und in vielen vakuumierten Varianten ist die Delikatesse in den letzten Jahren in Verruf geraten.  Kein Wunder, schließlich ist die traditionelle Herstellung für die Produktion von Massenware viel zu aufwendig. Deshalb werden bei der industriellen Herstellung zumeist größere Fleischstücke aus dem Hinterschinken zusammengesetzt und nach dem Pökeln in einen sogenannten Tumbler gesteckt. In diesem Gerät, das entfernt an einen Wäschetrockner erinnert, werden die Muskelfasern aufgelockert, so dass das Eiweiß austritt. Anschließend wird das Fleisch in eine ovale oder runde Form gepresst und gekocht, wodurch das Ganze schnittfest wird.

Gekochter Schinken, der richtig lecker schmeckt

Wir meinen, ein guter Kochschinken braucht nicht viel mehr als gutes Fleisch, ein paar Gewürze und handwerkliches Können. Deshalb machen wir in unserer Manufaktur in Schnelsen auch alles so, wie man es auch früher gemacht hat. Ausgesuchte Edelteile aus der Ober- und Unterschale werden mit einer feinwürzigen Salzlake behandelt und anschließend bei 80 bis 85 Grad schonend gegart. Dass wir genau wissen, woher das Fleisch für unseren Metzgerschinken herkommt und, dass wir gänzlich auf Zusatzstoffe verzichten, die das Wasser beim Kochen im Schinken halten, ist für uns Ehrensache. Und so wird gekochter Schinken auch wieder zu etwas ganz Besonderem.

Foto: fotolia-rdnzl

Download Flyer